Arbeitsmittel bei einer Auktion beschaffen

Wenn es sich um eine Rarität handelt, um ein Kunstobjekt, um ein Sammlerstück … dann ist die Frage des Preises oft keine zentrale. Viele Kunstsammler nehmen regelmäßig an unterschiedlichen Auktionen teil oder besuchen sie zumindest – sei es live oder online.

Doch ersteigert man Maschinen, Werkzeuge oder Ähnliches, handelt es sich um nichts anderes als um eine wirtschaftliche Beschaffung von Arbeitsmitteln.

Ist das finanziell tatsächlich sinnvoll? Diese Frage stellt sich wahrscheinlich jeder neue Besucher einer Online-Auktion. Zu welchem Preis kann man das Objekt letztendlich ersteigern?

Und welche Nebenkosten entstehen dabei?

Nebenkosten bei einer Online-Ersteigerung

Die erste Frage ist schnell beantwortet am Beispiel unserer Geschäftsbedingungen bei der deutschen Versteigerungsplattform Industrieauktion.online.

Das zu zahlende Aufgeld beträgt 15 % des Objekt-Preises. Zusätzlich kommt noch die Mehrwertsteuer auf die Gesamtsumme.

———————————————

Beispiel: 

Objekt A: Preis € 5.400

Aufpreis: 15 % von € 5.400 entspricht € 810

Insgesamt € 6.210

MwSt. auf € 6.210 entspricht € 1.179,90

Zu zahlen gesamt € 7.389,90

———————————————

Dies gilt nicht für die Gegenstände aus Nachlässen oder Privatinsolvenzen. Dort wäre die Mehrwertsteuer nur auf das Aufgeld zu bezahlen.

Beim Kauf von Maschinen sind auch noch die zusätzlich anfallenden Kosten für Demontage, Transport und Neuinstallation zu bedenken.

Maschinen ersteigern

Der realistische Preis

Die Antwort auf diese Frage ist etwas komplexer. Denn es handelt sich um nichts anderes als den klassischen Marktpreis – durch Angebot und Nachfrage bestimmt und nicht vorkalkulierbar.

Hier können die Erfahrungswerte sehr nützlich sein. Aufgrund der Daten aus in der Vergangenheit durchgeführten Versteigerungen lässt sich mit Sicherheit sagen, dass in vielen Fällen diese Art der Beschaffung eine durchaus wirtschaftliche Einkaufs-Alternative darstellt. Daher ist es empfehlenswert, diese Statistiken anzuschauen.

Versteigerte Objekte. Vergangenheitswerte

Unseren registrierten Kunden bieten wir gerne die Möglichkeit, in das Auktionsarchiv zu schauen. Da findet man die Höchstgebote von versteigerten Gegenständen, zusammengefasste Auswertungen und andere nützliche Informationen. Außerdem informieren wir unsere Kunden in unserem monatlichen Newsletter über die aktuellen Versteigerungen. Auf diese Weise können Sie unseren Bereich bei Industrieauktion.online als professionelle Beschaffungsplattform für Investitionsgüter und anderen Unternehmensbedarf nutzen. Noch nicht registriert? Hier geht es zur Anmeldung. Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Ihr Team der Proventura Industrie-Auktion West GmbH